Unique places, Unique experiences...
  • Tradicampo Eco Country Houses hat es zum Ziel, Dienstleistungen für die vorübergehende Unterkunft, für touristisches Entertainment und den ländlichen Tourismus zu schaffen. Es nutzt das touristische Potential in ländlichen Gebieten und stellt Landhäuser zur Verfügung, die im Nordosten der Gemeinde liegen...


    +

    Tradicampo Eco Country Houses hat es zum Ziel, Dienstleistungen für die vorübergehende Unterkunft, für touristisches Entertainment und den ländlichen Tourismus zu schaffen. Es nutzt das touristische Potential in ländlichen Gebieten und stellt Landhäuser zur Verfügung, die im Nordosten der Gemeinde liegen.


    Während der Entwicklung des Tradicampo Projekts in den verschiedenen Stadien, der zivilen Bauprojekte, des Wiederaufbaus und der Anpassungsarbeiten von Gebäuden und dem Kauf der notwendigen Ausrüstung für die Entwicklung der Tätigkeit, wurden die gesetzlichen Anforderungen und Normen bezüglich der touristischen Aktivitäten berücksichtigt, sowie die Eindämmung von Umweltschäden, die im Zusammenhang mit der Ausbeutung stehen.


    Um kontinuierlich eine aktive Rolle in der Erhaltung und der rationellen Nutzung der natürlichen Ressourcen im Rahmen des nachhaltigen Tourismus zu spielen, übernimmt Tradicampo daher die folgenden Verpflichtungen:


    • Die Beurteilung und Überwachung der Auswirkungen seiner Tätigkeiten, um kontinuierlich die Umweltleistung zu verbessern;
    • Die aktive Kooperation in Projekten der nachhaltigen Entwicklung mit den verschiedenen involvierten Einrichtungen in dem Gebiet, wo die Tätigkeit ausgeübt wird, nämlich Kommunalverwaltungen, Behörden und Umweltorganisationen;
    • Die Sensibilisierung der Mitarbeiter für Umweltthemen und die Sicherstellung, dass seine Dienstleister über die notwendigen Zertifizierungen verfügen und die Sicherheitsanforderungen und bewährten Verfahren erfüllen, die wesentlich für einen nachhaltigen Tourismus sind;
    • Die Bekanntgabe unter den Kunden der eigenen Umweltpolitik, indem diese aufgefordert werden, ein aktiver Teil davon zu werden und über Outdoor-Aktivitäten in der Region informiert werden;
    • Die externe Bekanntgabe mit Hilfe der zu Verfügung stehenden Mittel, des eigenen Engagements für die Umwelt und der Anerkennung, die daraus folgen kann.
    • To evaluate and to monitor the impacts resulting from its activities aiming to continuously improve their environmental performance;
    • To cooperate actively with the various entities involved in the territory where it develops its activity, in particular local authorities, official agencies and environmental organizations, in projects of sustainable development;
    • To raise awareness on its environmental issues among its employees and to ensure that the service providers have the necessary certifications and meet safety requirements and best practices inherent to a sustainable tourism;
    • To publicize its environmental policy among its customers inviting them to be active agents of it and making them aware of the existing outdoor activities in the area;
    • To publicize externally, through the channels at the disposal, its environmental commitment and all the recognition that this may give rise;
    -
  • Besides abiding by the legislation in force, Tradicampo has defined, since the beginning of this project, a number of guidelines for its environmental policy...


    +

    Besides abiding by the legislation in force, Tradicampo has defined, since the beginning of this project, a number of guidelines for its environmental policy:



    • Install thermal insulation materials in the houses (ceilings, walls, floor and double glasses windows) – Energy Efficiency Certificates: issued by an external entity each 5 years in according to the Portuguese legislation (Levels Casa da fonte = A, Casas do Pátio = B, Casa da Talha = A)
    • Install solar panels to heat sanitary water.
    • Acquire high efficiency (A or A+ class) household appliances and an unleaded petrol lawn mower.
    • Use only high efficiency and long-life light bulbs. (91% are LED – A+ class / and the others are low consumption light bulbs)
    • Adjust the toilets flush for a maximum of 6 litters and install water saving taps (max 9 l/min for the showers and 8 l/min for the taps)
    • Use the public sewage system to drain residual water whenever possible (“Casa da Talha”).
    • Install wood burning stoves for interior heating.
    • Not acquire devices with CFC gases.
    • Create accessibilities and install equipment that respect the concept of design for everyone.
    • Have a selective waste collection system.
    • Provide our guests with bicycles at no additional cost.
    • No needs to install Air Conditioning due to their good insulation characteristics and the natural ventilation system.
    • Install rain water recuperation cisterns for garden irrigation.

    • Register water and electricity consumption on a regular basis.
    • Unplug the fridges when justifiable.
    • Turn off every electronic device on the ON/OFF button.
    • Filter the pool water at night (a time when energy is mostly provided by geothermal plants).
    • Supplement the heating of sanitary hot water during the night (when necessary) and control / optimize the time it takes.
    • Forbid smoking inside the buildings.
    • Not use pesticides and fertilisers in the gardens.
    • Promote the composting of yard waste from gardening.
    • Provide the guests with detailed information on outdoor activities and on public transportation schedules.
    • Provide information on how the equipment works to optimise its use.
    • Change towels every four days and bed linen on a weekly basis unless the customer asks for a different frequency; towel and linen changing policy is available for the guests and as well clear instructions are provided to the housekeepers.
    • Correct use of cleaning and disinfecting products with eco-labels that contain biodegradable chemical agents.
    • Inspect the installations and equipment on a regular basis to prevent the spilling of water according to a detailed maintenance plan.
    • The food and beverage products provided in the houses come from local producers.
    -

GREEN KEY (http://www.green-key.org) ist ein umweltfreundliches, unabhängiges, nicht-politisches und nichtprofitables Programm der Tourismusorganisationen, die das Umweltmanagement in ihren Firmen integrieren und die Umweltbildung für Nachhaltigkeit promovieren. Es hat im Jahr 1994 in Dänemark begonnen und wird jetzt in 52 Ländern vertreten, auf allen Kontinenten. Bis jetzt wurden 2400 Einheiten vergeben und gilt als der wichtigste Umweltpreis in Hotel Ventures.


Das Öko-Spitzenreiter-Programm von TripAdvisor umfasst eine Vielzahl umweltfreundlicher Hotels und B&B – von der Variante für den kleinen Geldbeutel bis hin zu Luxusunterkünften. Sie alle setzen Öko-Geschäftspraktiken um wie Recycling, Verwendung lokaler und Bio-Lebensmittel sowie Ladestationen für Elektrofahrzeuge.